Der Ratgeber für Sparfüchse

Geld Abheben Brasilien

2014 findet in Brasilien die Fußball WM statt. Ein Event, bei dem Tausende von fußballbegeisterten Besuchern aus aller Welt in das südamerikanische Land strömen um dem Megaevent beizuwohnen und ihre Lieblingsmannschaft anzufeuern.

Wer eine Reise zur WM gebucht hat, der wird sich auch Gedanken über das Thema Geld machen müssen. Aufgrund der Kriminalitätsproblematik in Brasiien sollte man nicht mit zu viel Geld in der Tasche rumlaufen und es auch nicht im Hotel- oder Hostelzimmer deponieren. Für den Brasilien-Urlaub eignet sich daher optimal eine Kreditkarte, die kostenlose Abhebungen ermöglicht – und zwar unbegrenzt. Somit kann man immer dann kleinere Beträge abheben, wenn man es benötigt und muss sich keine Gedanken über die Gebühren machen. Mit anderen Kredit- oder Girokarten werden mit jeder Abhebung hohe Gebühren fällig.

» Jetzt kostenlos Konto bei der DKB eröffnen «

In Brasilien gibt es einige Banken, die nur nationale Bankkarten akzeptieren (z.B. Itaú). Wer über eine DKB-Kreditkarte verfügt, muss einen Bankautomaten suchen, der das Visazeichen zeigt (z.B. bei der Banco Bradesco oder Santander). Dort kann man kostenfrei Geld abheben.

Achtung: vielen Banken geben mittlerweile nur noch die V-Pay EC-Karten aus. Mit diesen kann man jedoch nur in bestimmten Ländern Europas Geld abheben und bargeldlos bezahlen. In Brasilien funktionieren die V-Pay-Karten dagegen nicht. Anders ist das mit Maestro-Karten. Diese werden in der Regel auch in Brasilien akzeptiert. Auf der sicheren Seite ist man aber mit einer Visa oder Mastercard Kreditkarte, die fast überall eingesetzt werden können.